Willkommen bei beocare.ch

Viele ältere, kranke und sterbende Menschen wollen möglichst lange zu Hause oder in der vertrauten Umgebung bleiben. Die Betreuungsaufgabe wird oft von den Angehörigen übernommen und erfordert viel Zeit und Kraft. Manchmal führen die Aufgaben an die Grenze der Belastbarkeit und die persönlichen Bedürfnisse kommen zu kurz.

Ziel von beocare.ch ist es, die Angehörigen zu unterstützen und zu entlasten und damit die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.

Erfahren Sie mehr zur Geschichte und Entstehung von beocare.ch.

Aktuell

Das Programm der Vortragsreihe 2017/2018 in Thun, Interlaken und Zweisimmen ist erschienen.

Wo findet meine Trauer einen Platz?
beocare.ch – Entlastung Angehörige organisiert in Zusammenarbeit mit Zwäg ins Alter der ProSenectute und den lokalen Spitex Vereinen eine öffentliche Veranstaltung zum Thema Trauer. Anita Finger, Trauerbegleiterin und Leiterin des SRK Trauercafés in Interlaken begleitet die Veranstaltungen in Erlenbach, Grindelwald und Meiringen als Referentin.

Das Bildungsprogramm 2017 (Jahresprogramm mit 26 Kursen) ist erschienen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Freiwillige/r bei beocare.ch – Entlastung Angehörige - Schenken Sie einen Teil Ihrer Zeit und engagieren Sie sich als Freiwillige/r bei beocare.ch – Entlastung Angehörige. Sind Sie interessiert? Dann melden Sie sich bei Ursula Imboden Ruchti, beocare.ch – Entlastung Angehörige, Telefon 033 225 00 87, ursula.imboden(at)srk-thun.ch...Information als pdf herunterladen...

beocare.ch – Entlastung Angehörige sucht Freiwillige für Nachteinsätze. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Impressum | Disclaimer | © SRK Bern-Oberland / mirti webdesign, 2013